Ich biete hier 2014 keine Auftragsshootings an, bin aber bei geeigneten Models bzw. Ideen gerne zu einer Zusammenarbeit auf TFP-Basis bereit. Es fließt kein Geld, beide Seiten dürfen die entstandenen Bilder für ihr Portfolio nutzen. Shootings sind im Raum, Koblenz/Bonn und gelegentlich Stuttgart möglich. Bei Interesse: Meldet euch! Ich heiße Marc und beiße nur donnerstags.

Please correct form

required *

Blog

Filter by

Categories

Tags

RSS
faraway-3

Lichtsetup: Intensiv und sinnlich

Mal wieder ein kurzes Lichtsetup. Eigentlich ein einfaches Setup, es gibt nur ein paar Dinge zu beachten.

lighting-diagram-1384287231

 

Das Model sollte sehr nah am Beauty-Dish stehen und möglichst weit weg vom Hintergrund. Beauty-Dishes entfalten ihre besondere Lichtcharakteristik nur auf kurze Entfernung (<1m) und durch den Lichtabfall über die Entfernung zum Hintergrund wird sicher gestellt, dass nur wenig Licht den Hintergrund trifft. Dadurch wirkt der hellgraue Hintergrund in diesem Fall sehr dunkel, da er im Verhältnis zum korrekt belichteten Model sehr weit vom Licht entfernt ist.

Hinter dem Model (siehe Diagramm) steht ein Blitz mit “Snoot”, also einem verengenden Lichtformer, der dafür sorgt, dass wirklich nur das Model getroffen wird. Er dient als Haarlicht und trennt das Model dadurch noch ein wenig vom Hintergrund. Außerdem sorgt er für einen glamourösen Effekt (Einstellung etwa eine Blende heller als das Hauptlicht).

faraway-4

 

Und dann kommt es manchmal eben doch anders als man vorher dachte… bei einem der besten Bilder aus dem Set löste das Glanzlicht im Hintergrund nicht aus. Hat dem Foto nicht geschadet, seht selbst.

faraway-7

 

Viel Erfolg beim ausprobieren! Ein gutes Model und eine fähige Visagistin helfen übrigens.

Leave a reply

Please correct form

required*